Letztes update:
06.September 2007

Januar / Februar 2004

Nun bin ich schon eine lange Zeit lang hier, aber ich habe immer noch keine Schwestern. Und draussen ist es ganz kalt und voller Schnee. Wenn ich doch nur schon überall Federn hätte, dann könnte ich bestimmt raus.

Gegen Ende Januar wurde ich etwas krank, aber zum Glück ging es mir etwas später wieder besser.
Hier gibt es immer etwas leckeres zu essen und ich probiere auch einfach mal alles aus, was ich hier so finde.

Dann entdeckte ich eines Tages, das ich ohne Probleme in diese kleine Wanne mit den interessanten kleinen Kügelchen springen konnte. Das ganze nennt sich hier Katzenklo und eignet sich wunderbar zum scharren und sandbaden.
Jedesmal gibts hier rege Proteste, aber bis jetzt war das sogenannte Katzenklo gar kein Klo. Hier scheinen die Katzen sonst ihr Geschäft rein zu machen. Komisch, ich mach einfach da hin, wo ich grade stehe, ist doch am einfachsten.
Katzen! sag ich da nur...

März / April 2004

Im März ist hier der Winter sehr kalt gewesen. Zum Glück habe ich es hier warm und meine ganzen Freundinnen und Freude. Sie sind zwar nicht so wie meine Schwestern, aber sie sind alle ganz lieb zu mir.
Hier in meinem Zimmer ist es ziemlich dunkel, denn auf den Öffnungen in den Wänden liegt irgendwas, was das Zimmer dunkel macht. Das Zimmer ist auch sehr kalt, da bin ich doch über diese rote warme Lampe froh.

Im Monat April wurde es hier langsam wärmer. Es ist wieder heller geworden und wie ich gehört habe, kann ich bald nach draussen, da wo ich noch nie war und soll auch noch ein paar Schwestern bekommen.
Da bin ich jetzt jeden Tag ganz aufgeregt, aber ich muss wohl noch einige Male schlafen, bis es soweit ist.

Meine Schwestern und ich sollen ein eigenes Häuschen in einem größerem bekommen, das aber erst noch gemacht werden muss. Warum brauchen die denn solange?

Heute ist der 19. April und wie ich gehört habe, ist mein Stall in Arbeit. Aber da wird wohl noch einiges an Holz gebraucht und mein neues Zuhause ist im Moment nur eine Baustelle. Hoffentlich finden sich noch ein paar Leute, die ein paar Holzbretter überhaben, damit unser Hühnerstall bald fertig wird.

Die Candykatze hat mir erzählt, das es noch bis Mitte Mai dauert bis ich endlich in mein richtiges Zuhause einziehen kann. Denn in dem Schuppen, wo unsere (denn ich bekomme ja noch ein paar Schwestern) Wohnung reingebaut wird, sieht es im Moment ja noch gar nicht wohnlich aus. Aber bald ist es ja soweit und bis dahin habe ich auch hoffentlich ein paar Federn mehr und kann es mir dann mit meinen Schwestern so richtig gemütlich machen.

Es soll angeblich eine Schmuseecke, verschiedene Schlafmöglichkeiten, einen Sandkasten und noch viel mehr tolle Sachen geben. Ich bin ja mal gespannt, ob das was wird...

Je mehr der Frühling kommt, um so mehr möchte ich endlich raus, endlich einmal die Sonne kennenlernen. Und bald ist es ja hoffentlich soweit...


In den nächsten Tagen gibts dann hier Bilder, wie sich meine Wohnung entwickelt...

April / Mai 2004

Im April hat sich leider nicht viel getan hier.
Draussen war es kalt und der lange Mann hier hat wohl einige andere Sachen zu tun gehabt.
Jedefalls inspiziere ich jeden Tag den Stall hier.

Nun ist es Mai und ich habe immer noch kein richtiges Federkleid, aber allmählich wird es draussen wärmer und am Wochenende soll es wohl Baumaterial geben, da hoffe ich doch sehr, das es zügig voran geht mit meinem Stall!
 

Heute haben wird den 19. Mai 2004 und ich bin in den letzten Tagen ziemlich aufgeregt. Es wird immer wärmer und ich möchte langsam in meinen Stall.

Diese Wohnung ist zwar sehr interessant und hier gibt es ja nette Katzen und Menschen, aber leider bin ich hier das einzige Huhn.
Aber in spätestens vier Wochen soll es dann ja soweit sein. Mmh. abwarten und gackern.

Und bald will ich hier mal wieder Bilder von meinem Stall sehen!.

Leider haben wir immer noch keinen Zaun, aber ächste Woche soll es welchen geben. Und mein Stall sieht mittlerweile auch ganz gut aus, aber leider ist er immer noch nicht ganz fertig. Und so langsam wird es ja wohl Zeit, denn der Sommer ist fast da - meine Federn am Popo wachsen zwar immer noch nicht nach, aber wenn ich dann draussen bin, dann wird das schon....

Und im Juni ging es so weiter...

[Herta Huhn] [Herta erzählt] [Vorher] [Nov.-Dez 2003] [Jan.-Mai 2004] [Juni 2004] [Juli-Sept. 2004] [Okt.-Dez. 2004] [Jan-März 2005] [April/Juni 2005] [Luise erzählt] [Videos] [Hertas Linktipps] [Gackerbuch] [Über uns] [In Erinnerung]